Was zu essen



Hotel Verdi - Jesolo, 100 m vom Meer, 300 m von der Caribe Bay



Das erste, woran Sie denken, wenn Sie Ihren Urlaub in Jesolo buchen, ist das gute Essen, das unser Resort bietet. Die Entwicklung des Fremdenverkehrs in Jesolo ist der typischen lokalen Küche zu verdanken, die ein sehr wichtiger Teil davon ist. Sehr oft ist der Hauptgrund für die Anwesenheit von Touristen einfach das gute Essen.

Unsere Küche ist auf typische Fischgerichte ausgerichtet. Man bedenke nur, dass Jesolo buchstäblich von Wasser umgeben ist und wir im Hafen von Cortellazzo einen Bezugspunkt für die Meeresfrüchteküche von Jesolo finden, wo sich Restaurants aneinanderreihen und man sogar mit geschlossenen Augen wählen kann, so hoch ist die Qualität von Küche und Service.

Hotel Verdi - Jesolo, 100 m vom Meer, 300 m von der Caribe Bay



Im Gebiet zwischen den beiden Flüssen, die die Stadt umgeben, dem Sile und dem Piave, gibt es zahlreiche Restaurants, die auf Süßwasserfischgerichte wie Hecht, Schleie, Karpfen und Aal spezialisiert sind. In den verwunschenen Tälern der nördlichen Lagune, einem wahren Paradies für viele Wasservögel, entwickelt sich eine andere Art von Küche, die auf der Vielfalt der Brackwasserfische wie Gò, Goldbrassen, Seebarsche, Aale, Meeräschen usw. basiert.

In den verschiedenen Restaurants der Region und bei den Volksfesten, die im Sommer aufeinander folgen, wird der Geschmack der kulinarischen Tradition Venetiens, die aus den landwirtschaftlichen Ressourcen mit ihren Gemüsen, Nutztieren und dem Vieh stammt, besonders deutlich. Jesolo liegt am Schnittpunkt der kulinarischen Moden und ethnischen Gruppen, die diese Zeit kennzeichnen, und hat neben der bereits etablierten chinesischen Küche auch die brasilianische, indische, thailändische und japanische Küche wachsen sehen.



Das kulinarische Angebot von Jesolo wird durch eine Vielzahl von Pizzerien, Fast Food, Fingerfood, Snackbars, Strandkiosken und vielem mehr abgerundet.

Also, alles was ich zu sagen habe ist... Genießen Sie Ihr Essen!